Sportlernahrung bietet preiswertes Protein für den Muskelaufbau

Bodybuilder, Leistungssportler und auch immer mehr Freizeitsportler nutzen moderne Sportlernahrung zum Muskelaufbau. Jeder Kraftsportler benötigt sehr große Mengen Protein, um einen signifikanten Muskelaufbau zu verzeichnen. Bis zu mehr als 2g Protein pro kg Körpergewicht sind keine Seltenheit.

Um derart große Mengen an Protein aufzunehmen, müssten Bodybuilder wahre Berge an Fleisch verzehren. Und damit natürlich auch das unerwünschte, darin enthaltene Fett. Deshalb greifen diese Athleten zu praktischer Sportlernahrung wie z.B. Whey Protein- oder Milchproteinshakes, die nicht nur wesentlich preiswerter sind, als die entsprechende Menge Fleisch, sondern auch eine optimierte Zusammensetzung im Protein aufweisen. Durch die Mischung verschiedener Proteine wird eine höhere biologische Wertigkeit erreicht, als das einzelne Protein würde liefern können.

Aber Sportlernahrung kann noch mehr für den Muskelaufbau tun: Protein in unterschiedlichen Qualitäten wird vom Stoffwechsel unterschiedlich schnell verwertet. So ist sichergestellt, dass den Muskeln die darin enthaltenen Aminosäurenbausteine über einen sehr langen Zeitraum zum Muskelaufbau zur Verfügung stehen.

Die Zufuhr von essenziellem Protein ist also durch Sportlernahrung wesentlich einfacher und effizienter geworden. Ein Instantdrink, der noch dazu lecker schmeckt, ist problemlos im Mixer oder Schüttelshaker mit Milch oder Wasser zuzubereiten.

Wie erkennt man ein gutes Protein für den Muskelaufbau?

Viele Anbieter von Sportlernahrung preisen billiges Lupin-, Weizen- oder gar Erbsenprotein zum Muskelaufbau an. Ein gutes Protein mit einer hohen biologischen Wertigkeit stammt niemals von Pflanzen. Eine Ausnahme bildet hier allerdings das Sojaprotein als Alternative für Vegetarier. Milch-, Molken- oder Eiproteine (auch in Kombination) sind die erste Wahl für den Muskelaufbau.

Wo erhalten Sie Sportlernahrung?

Sie erhalten Sportlernahrung in jedem Fitnessstudio, in Bodyshops oder sogar in Reformhäusern. Selbstverständlich auch in vielen Internet Shops wie zum Beispiel bei www.worldsfood.com