Ein echter Hit in der Musikvermarktung

Erstklassige Musiker gibt es viele. Leider mangelt es nach der Produktion aber oft an der Fähigkeit, die eigenen Songs zu vermarkten. Feiyr.com ist die Lösung für alle kreativen Musiker und Autoren.

Was gibt es für einen Songwriter Schöneres, als einen kompetenten Partner in Sachen Onlinevermarktung zu haben. Feiyr.com sorgt dafür, dass jeder Musiker – unabhängig vom Genre – seine Musik online verkaufen und damit Geld verdienen kann.

Seit mehr als 10 Jahren ist feiyr.com mit seinem Konzept erfolgreich und hat in dieser Zeit mehr als 1,2 Mio. Tracks veröffentlicht. Dabei kümmern sich die Profis um eine hohe Online-Verbreitung der Tracks auf mittlerweile mehr als 300 Online-Plattformen. Natürlich sind darunter die etablierten Distributoren wie iTunes, YouTube, Amazon, DjShop, Beatport oder Spotify.

Ob Heavy Metal, Rock, Pop, Schlager oder Volksmusik – Feiyr.com bietet für jedes Genre die passende Kategorie. Aber auch andere Audioproduktionen wie Hörbücher, Hörspiele, Kinderlieder oder Comedy bringt Feiyr.com in die Download-Shops und Streaming-Portale. Und wer das will, bekommt sogar eine Pressung auf CD oder Vinyl.

Was kostet es nun, Songs und Audioproduktionen auf diesem Wege online zu vermarkten? Nun, alles beginnt mit der Anmeldung bei Feiyr.com. Weil es sich hier um eine Geschäftsbeziehung handelt, dauert das Prozedere verständlicherweise etwas länger. Die Anmeldegebühr von 9,90 Euro wird zwar auf dem Kundenkonto vermerkt, jedoch erst fällig, wenn man tatsächlich beginnt, Musik über feiyr.com zu veröffentlichen. Es folgt eine Bestätigung per SMS-Pin und das Uploaden kann beginnen. Nach Abzug von Gebühren und Leistungen erhält der Künstler 80% der erwirtschafteten Einnahmen. Feiyr.com ist eine faire Sache.