Die Welt der Lichtwerbung

Ob in Deutschland oder in anderen Ländern, ob in kleinen Städten oder Metropolen: Leuchtreklame ist überall. Um die Aufmerksamkeit der Passanten konkurrierend, wird der Einfallsreichtum der Hersteller immer größer. Von simplen Leuchtbuchstaben über aufwändige Würfel bis hin zu 60 Meter hohen Werbetürmen: Es gibt nichts, was es nicht gibt.

Eine der häufigsten Formen von Leuchtreklame sind die bekannten Leuchtbuchstaben, auch Profilbuchstaben genannt. Überall dienen sie als auffälliges Aushängeschild, als Blickfang für jede Art von Unternehmen – vom Einzelhändler in der Fußgängerzone bis hin zum Großunternehmen. Für den Rahmen von Profilbuchstaben können verschiedenste Materialien verwendet werden, gebräuchlich sind Aluminium oder Edelstahl. Verschiedene Profile ermöglichen eine individuelle und wunschgemäße Ausführung. Die halbtransparente Haube wird in der Regel aus Acrylglas (Plexiglas) hergestellt und ist Wetter- und Lichtresistent.

Im Herzen der Installation sorgen Neon- oder LED-Systeme für das charakteristische Leuchten. In der Vergangenheit wurde meist auf Neonbeleuchtung gesetzt – doch dank der enormen Weiterentwicklung der LED-Systeme überwiegen inzwischen dessen Vorteile: Haltbarkeit, Zuverlässigkeit, gleichmäßige Ausleuchtung – und das bei einem überraschend geringen Energieverbrauch. Auch bei der Beleuchtung gibt es zahlreiche Optionen: Längst ist es auch möglich, zum Beispiel die Rückseite der Buchstaben auszuleuchten – eine so beleuchtete Werbung entwickelt einen ganz eigenen Charme.

Natürlich sind Leuchtbuchstaben längst nicht die einzige Möglichkeit der Lichtwerbung. Auch großflächige Leuchttransparente oder Werbepylone sind ein beliebtes Mittel, um ein Unternehmen in Szene zu setzen; Werbetürme erreichen eine beeindruckende Höhe von über 50 Metern. Selbst Leuchtwürfel, Videoboards und andere Sonderanfertigungen sind keine Seltenheit mehr. Denn mit der Lichtwerbung selbst wächst auch die Erwartung von neuartigen, noch beeindruckenderen und aufmerksamkeitserregenderen Anlagen.