elKomKons, (Konsolidierungssoftware), verbindet eine leistungsstarke Finanzapplikation mit Analyse- und Planungsfunktionalitäten eines mehrdimensionalen Informationssystems. Weltweit verteilte Standorte, unterschiedliche Währungen, verschiedene Bewertungsrichtlinien – elKomKons erfüllt sämtliche Anforderungen die Unternehmensführung, Controlling und Wirtschaftsprüfer an einen komplexen Konzernabschluss stellen. Die Basis der Konzernkonsolidierungssoftware ist die bewährte OLAP Datenbank „IBM Cognos TM1″.

elKomKons ist eine einzigartige, flexible Standardlösung die dank der enormen Individualisierungsmöglichkeiten, Erfordernisse kleiner- und mittelständischer Unternehmensgruppen sowie großer Konzerne gleichermaßen abdeckt. Controller, Buchhalter, Geschäftsleiter oder Wirtschaftsprüfer greifen schnell und einfach auf die benötigten Daten zu und stellen diese in gewünschter Form dar. Kontenpläne, samt unterschiedlicher Strukturen (HGB, IFRS, US-GAAP) lassen sich hinterlegen und verknüpfen.

Im Programmumfang sind standardmäßig Anlagen-, Rückstellungs- und Kapitalspiegel vorhanden, wobei auch weitere Spiegel hinzugefügt werden können. Verschiedene Konsolidierungsverfahren sind parallel abbildbar, und zudem wird die unabhängige und aufeinander aufgebaute Erstellung der Abschlüsse unterstützt. Die Überleitung zum Konzernabschluss findet in beliebig vielen Einzelschritten statt. Beteiligungen und Konsolidierungskreise können frei definiert werden. Das System unterstützt sowohl die simultane als auch die stufenweise Konsolidierung.

Das Buchungsjournal ermöglicht die Erfassung von manuellen Buchungen die für Überleitungen der Einzelabschlüsse zum Konzernabschluss verlangt werden können. Andere Buchungen, die aus der Konsolidierungstechnik bzw. einer Rule resultieren werden vom System automatisch erzeugt. Sämtliche Buchungen stehen dem Benutzer in einem Buchungsjournal zur Verfügung, welches mit beliebigen Filtern für Übersichtlichkeit sorgt.

Für die Ermittlung der Summenbilanz, Vortragsbuchungen, Parameterübernahme und Buchungsausführung gibt es fertige und einfach auszuführende Prozesse. Für Parametererfassungen, Eingabe der Einzelabschlüsse, Plausibilitätsüberprüfungen und Analysen steht eine Vielzahl an Standardberichten zur Verfügung.

Der IBM Cognos TM1 Datenbrowser ermöglicht dem Anwender beliebige Ansichten zu erstellen und diese ins Excel zu übernehmen. Anschließend steht der volle Excel-Funktionsumfang bereit. Das Besondere ist jedoch dass jede Zelle mit der IBM Cognos Datenbank TM1 verbunden ist. Finden Änderungen in der Datenbank statt, aktualisiert IBM Cognos TM1 die betreffenden Berichte automatisch, dies gilt auch für die Online Berichte im TM1 Web. Alle Rules, Berichte und Prozesse können frei nach Bedarf definiert oder erweitert werden.