Fachartikel schreiben bzw. Artikel veröffentlichen in einem Artikelverzeichnis

Jeder, der die Medienwelt verfolgt, wird bemerken, dass sich die Informationsbranche im Moment in einem Umbruch befindet. Printmedien kämpfen ums Überleben und richten sich im Internet ein, Journalisten befürchten, ihr Informationsmonopol aufgeben zu müssen und Bürgerjournalisten drängen auf den Markt.Seit dem Zeitalter des Web 2.0 wurde das World Wide Web in eine völlig neue Dimension gehoben. Wer etwas mitzuteilen hat, muss seine Manuskripte nicht mehr an Verlage oder Redaktionen schicken, sondern findet im Internet genügend Plattformen, um sich mitzuteilen, so z. B. Artikelverzeichnisse, Foren, Blogs oder regionale Internetplattformen.

Artikelverzeichnisse sind besonders gut geeignet, Inhalte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Schon wenn man diesen Begriff in die Suchmaschine eingibt, zeigt sich, wie viele Artikelverzeichnisse im Netz angeboten werden. Die Zahl der Ergebnisseiten zu diesem Suchbegriff nimmt kein Ende. Da ist es für jemanden, der einen informativen Text schreiben möchte, nicht einfach, das passende Artikelverzeichnis zu finden.

Ein hochwertiges Artikelverzeichnis sollte dem Herausgeber, dem Leser und dem Autor einen erkennbaren Nutzen bringen. Nur wenn im Artikelverzeichnis relevante Themen vielen Interessenten zugänglich gemacht werden, kann es langfristig bestehen. Ein Artikelverzeichnis lebt von der Vielfalt seiner Themen.

Finanziert wird das Artikelverzeichnis oft über Werbeblöcke oder Werbebanner, die dezent in den Webauftritt integriert werden. Ein Artikelverzeichnis erreicht seine Leser aber nur, wenn es nicht durch platte Werbung auffällt, sondern durch hochwertige Textbeiträge. Dann wird auch dezent verteilte Werbung, die zum Thema passt, in einem Artikelverzeichnis als Bereicherung wahrgenommen. Wichtig ist, die Werbung auch als solche zu kennzeichnen, sonst wird der Leser nicht wieder auf diese Seite zurückkehren.

Die Veröffentlichung von Texten in Artikelverzeichnissen ist meistens kostenlos, bringt dem Autor aber auch kein Honorar. Der Nutzen, der Verfassern von Artikeln in einem Artikelverzeichnis geboten wird, ist die Verlinkung seines Artikels z. B. auf seine Webseite oder seinen Blog, auch Backlink genannt. Das verbessert das Ranking bei Suchmaschinen durch einen Textbeitrag im Artikelverzeichnis und lenkt so die gewünschte Klientel auf die eigene Webseite. Richtig genutzt ist ein Artikelverzeichnis eine hervorragende Informationsquelle.

Artikel veröffentlichen

Ein Artikel sollte nicht zum Selbstzweck verfasst, sondern einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Das Heraussuchen einer passenden Plattform ist von entscheidender Bedeutung für das Artikel veröffentlichen und die öffentliche Wahrnehmung des Artikeltextes. Deshalb sollte das Artikel veröffentlichen sehr sorgfältig geplant und vorbereitet werden. Zunächst ist ein geeignetes Medium im Internet zu finden. Über eine Suchmaschine sollte das passende Artikelverzeichnis, ein entsprechendes Forum oder eine regionale Bürgerplattform für das Artikel veröffentlichen herausgesucht werden. Das Ziel muss immer sein, den Artikel Suchmaschinen-optimiert ins Netz zu stellen.

Vor dem Artikel veröffentlichen, sollte die Qualität der schon vorhandenen Artikel im gewählten Verzeichnis geprüft, aber auch Fragen nach der rechtlichen Unbedenklichkeit geklärt werden. Wichtig ist, dass keine extremistischen oder pornografische Tendenzen beim Artikel veröffentlichen zu erkennen sind. Auch die Gestaltung der Seite zum Artikel veröffentlichen sollte kontrolliert werden. Ist das Artikelverzeichnis übersichtlich gestaltet, die Navigation eindeutig, wirkt die Werbung unaufdringlich?

Sind diese Fragen geklärt, kann das Hochladen des Artikels auf die Webseite erfolgen. Dabei sind die Hinweise des Betreibers der Seite zum Artikel veröffentlichen genau zu beachten. Welche Mindestanzahl an Wörtern ist gefordert, in welchem Textformat muss das Artikel veröffentlichen erfolgen. Die Hinweise sollten genau durchgelesen werden. Einige Artikelverzeichnisse bieten dem Autor auch ein HTML-Format zum Artikel veröffentlichen an, dann kann der Text ganz individuell gestaltet werden. Besonders schnell lassen sich Artikel veröffentlichen, die mit einem Texteditor geschrieben wurden.

Vor dem Artikel veröffentlichen ist aber zunächst die Anmeldung als Mitglied der gewählten Veröffentlichungsplattform erforderlich. Schon hier erkennt man die Qualität eines Artikelverzeichnisses, denn diese Prozedur sollte auch für Unerfahrene leicht verständlich sein. Auf die Rechte an dem Artikel sollte genau geachtet werden, gehen sie durch das Artikel veröffentlichen an den Betreiber des Verzeichnisses über oder darf der Artikel nochmals ins Netz gestellt werden?

Bei Artikel veröffentlichen ist besonders darauf zu achten, dass die Texte selbst verfasst sind. Verstöße gegen das Urheber- und Internetrecht haben beim Artikel veröffentlichen schon zu so mancher Abmahnung geführt. Es ist heute im Internet kein Problem mehr zu prüfen, ob ein Text abgeschrieben wurde. Der Betreiber eines Artikelverzeichnisses ist übrigens auch berechtigt, einen Artikel abzulehnen.

Fachartikel schreiben

Ein Fachartikel für ein Artikelverzeichnis muss das Interesse des Lesers wecken, auf den weiterführenden Link zu klicken. Deshalb sollte beim Fachartikel schreiben auf hohe Qualität, sachliche Richtigkeit sowie korrekte Rechtschreibung und Grammatik geachtet werden. Eine gründliche Recherche der Fakten ist beim Fachartikel schreiben unumgänglich. Da der Artikel mit einer Webseite verlinkt wird, sollte er nicht mehr versprechen als die Seite beinhaltet.

Beim Fachartikel schreiben sind beleidigende Texte gegenüber Mitwettbewerbern, Minderheiten und anderen Randgruppen tabu. Wichtig sind beim Fachartikel schreiben eine übersichtliche Gliederung und Formulierungen, die den potenziellen Leser auch ansprechen. Aus Gründen der Selbstdarstellung beim Fachartikel schreiben gehäuft Fremdwörter zu verwenden, die der Leser nicht versteht, wirkt arrogant und schreckt ab.

Ein längerer Artikel sollte beim Fachartikel schreiben thematisch gegliedert werden, damit der Leser nicht ermüdet. Sehr wichtig, die Inhalte beim Fachartikel schreiben müssen der Wahrheit entsprechen. Reine Werbebotschaften beim Fachartikel schreiben senden zu wollen, wirkt reißerisch. Besser ist es, den Leser mit Fakten zu überzeugen.

Vor der Veröffentlichung, also nach dem Fachartikel schreiben, sollte dieser Fachartikel noch einmal genau auf Rechtschreibung und Grammatik geprüft werden. Es empfiehlt sich, dafür eine zweite Person hinzuziehen. Auch lautes Vorlesen hilft beim Fachartikel schreiben, stilistische Schwächen eines Textes herauszufinden. Außerdem verfügt heute jedes moderne Textprogramm über eine Rechtschreibeprüfung.

Das Fachartikel schreiben lässt sich trainieren. Man sollte sich die Kenntnisse, die man während seiner beruflichen Tätigkeit, seiner Freizeit oder im Umgang mit seiner Familie erwirbt, bewusst machen. Im Laufe der Zeit fällt beim Fachartikel schreiben das Formulieren leichter, die Inhalte lassen sich schneller abrufen. Es empfiehlt sich, beim Fachartikel schreiben zunächst Stichpunkte zu sammeln, eine Gliederung zu erstellen und diese dann mit Inhalt zu füllen. Hat man einmal angefangen zu schreiben, fällt es im Laufe der Zeit immer leichter. Das Fachartikel schreiben nutzt dem Verfasser und dem Leser. An der richtigen Stelle veröffentlicht, zeugt er von der Kompetenz des Verfassers.